Wir stiften Lebensqualität - Unser Leitbild

Unter dem Leitbild der Hessing Stiftung „ Wir stiften Lebensqualität“ und dem Leitgedanken des Förderzentrums „Kinder eine Zukunft geben“ arbeiten wir seit vielen Jahren nach den Grundsätzen der Ganzheitlichkeit, Familienorientierung, Interdisziplinarität und Teamarbeit. Gemeinsames Ziel ist die Teilhabe aller Kinder am gemeinsamen Leben, Spielen und Lernen, Beratung und Unterstützung für die Eltern, sowie das Schaffen von Kontakt- und Austauschmöglichkeiten zwischen den Eltern.

1967 wurde mit Aufnahme der Trägerschaft der Hessing Stiftung für das wenige Jahre zuvor gegründete Augsburger Spastikerzentrum“ der Grundstein gelegt für das umfassende Betreuungs- und Therapieangebot, wie wir es heute am Förderzentrum für Kinder und Jugendliche und deren Familien kennen. Es war ein logischer Schritt, denn Kinder mit zerebralen Bewegungsstörungen, früher als Spastik bezeichnet, wurden zu dieser Zeit vor allem von Fachkräften der Orthopädie mit orthopädischen Methoden behandelt, mit Schienen oder Korsetten und mit Hilfsmittel wie Krücken oder Rollstühle versorgt – alles Spezialgebiete der Hessing Stiftung. 

In den 50 Jahren, die das Förderzentrum nun schon zur Hessing Stiftung gehört, wurde damit die Tradition fortgeführt, die Hofrat Friedrich von Hessing einst begründet hat. Denn als er 1868 die Hessing’sche Orthopädische Heilanstalt“ gründete, lagen ihm die Kinder besonders am Herzen. Weil sich in jungen Jahren aus orthopädischer Sicht viel erreichen lässt. Aber auch weil es Kinder, die unter Fehlstellungen und Entwicklungsstörungen litten, zu seiner Zeit schwer hatten. Im Förderzentrum wird nun Realität, was damals oft nur Wunschdenken war. 

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 250 0


Hessing verwendet Cookies, um die Inhalte der Website optimal darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen erhalten Sie in der Datenschutz­erklärung.