Aufgrund der Ausgangssperre, die zum 21.03.2020 in Kraft tritt, dürfen wir bis zum 3. April keine Termine im Sozialpädiatrischen Zentrum und der Interdisziplinäre Frühförderung anbieten. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Die ärztliche Sprechstunde im Sozialpädiatrischen Zentrum steht Ihnen täglich telefonisch zur Verfügung. Wir haben für Ihre Anliegen ein offenes Ohr - auch Rezepte stellen wir Ihnen weiterhin aus.

 

Unsere Kindertagesstätten sind, auf Anweisung der Bayerischen Staatsregierung vom 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020, geschlossen!

Ausnahmen gelten für Eltern, die in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Mehr erfahren Sie hier

Egal ob Säugling, Vorschulkind oder Teenager – das Hessing Förderzentrum ist seit über 50 Jahren Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche jeden Alters. Und natürlich auch für Sie als deren Eltern.

Das Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche (HFZ) ist eine traditionsreiche soziale Institution in Augsburg. Als Teil der Hessing Stiftung wächst das Förderzentrum kontinuierlich, sowohl fachlich, als auch räumlich. Unser HFZ gilt als Wegbereiter der Frühförderung in Bayern und gehört darüber hinaus zu den innovativsten Einrichtungen seiner Art in der Bundesrepublik Deutschland.

Inklusion von Anfang an

Wir gliedern uns in drei Säulen: das Hessing Kinderhaus, das Sozialpädiatrische Zentrum und die Interdisziplinäre Frühförderstelle – jede für sich hochspezialisiert  und stark  miteinander vernetzt. Gemeinsam betreuen diese Säulen im Jahr mehr als 2.500 Kinder und Jugendliche aus Augsburg und Umgebung.

In den Bildungseinrichtungen des Kinderhauses wird Inklusion wirklich gelebt. Als wichtiger Partner im Alltag bieten wir hier ein vielfältiges inklusives Betreuungsangebot für Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren. Neben einer inklusiven Krabbelgruppe, drei Krippengruppen (Altersklasse bis 3 Jahre) und zwölf Kindergartengruppen (Altersklasse 3 – 6) vervollständigt eine Hortgruppe, für die Altersklasse 6 bis 10, unser pädagogisches Angebot. Für diese Kinder, mit und ohne speziellen Förderbedarf, und deren Eltern ist es normal, gemeinsam Verschiedenheit zu erfahren und wechselseitig voneinander zu lernen. Dabei steht - gemäß unserem Leitbild  - ein Ziel immer an erster Stelle: den jungen Menschen die bestmögliche Teilhabe an der Gemeinschaft mit anderen zu ermöglichen. 

Ein starkes Team aus Pädagogen Therapeuten und Kinderärzten arbeitet Hand in Hand

Entwicklungsauffälligkeiten, chronische Krankheiten und Behinderungen werden in der Interdisziplinären Frühförderstelle  und im Sozialpädiatrischen Zentrum  diagnostiziert und therapiert. Wir begleiten und unterstützen Kinder und Jugendliche im Alter von 0 - 18 Jahren ambulant.

Das Angebot bezieht sich auf eine Vielzahl von Entwicklungs- und Teilleistungsstörungen, Behinderungen und chronischen Erkrankungen mit begleitenden Problemen. Dazu gehören unter anderem Lernstörungen, Verhaltensauffälligkeiten sowie motorische, sprachliche, geistige oder sozial-emotionale  Beeinträchtigungen.  In enger Zusammenarbeit begleiten Kinderärzte, Psychologen, Ergo- und Physiotherapeuten, Logopäden sowie Sozial- und Heilpädagogen des Hessing Förderzentrums Kinder, Jugendliche sowie deren Familien. Interdisziplinäre Betreuung und Beratung stehen dabei im Vordergrund.

So finden Sie uns

Google Maps

Die Karte wird via Google Maps eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Karte anzeigen

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Mehr dazu im Datenschutz

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 250 0