Wir sind für Sie und Ihre Familie da!

Hinweise zum Ablauf der Ärztlichen Sprechstunde

  • - Die Information hat eine Übersicht sämtlicher Termine. Ohne Termin können wir Sie nicht ins Gebäude lassen.
  • - Nur ein Elternteil darf gemeinsam mit dem Kind in unser Gebäude.
  • - Nach der Eingangskontrolle mit Temperaturmessung gehen Sie bitte selbständig in die Sprechstunde.
  • - Die Termine sind so getaktet, dass sich  im Wartebereich keine Patient*innen begegnen.
  • - Unsere Ärzt*innen arbeiten mit Visier und/oder Mundschutz.

Hochspezialisiert für Ihre Familie

Die Entwicklung von Kindern ist sehr vielseitig und komplex. Vor diesem Hintergrund bieten wir Ihrer Familie eine interdisziplinäre und ambulante Betreuung von Kindern von der Geburt bis zum Schuleintritt unter einem Dach an.

Bei uns kommen Experten aus der Kinderheilkunde, Psychologie, Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Sozialpädagogik zusammen und arbeiten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammen. Unser kinderärztliches Personal ist hochspezialisiert. Somit sind wir immer am Puls neuester Entwicklungen und Therapiemöglichkeiten.

Unser Ziel ist die Unterstützung und Begleitung Ihres Kindes und Ihrer Familie. Dabei orientieren wir uns an den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten des Kindes und seiner Familie sowie an den Stärken innerhalb des sozialen Umfeldes. Die Kooperation mit den niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzten, Fachkliniken, Frühförderstellen sowie pädagogischen, therapeutischen und psychologischen Fachleuten und Einrichtungen ist uns ebenso sehr wichtig.

 

Sozialpädiatrisches Team
Ihr Team im Sozialpädiatrischen Zentrum Augsburg

Das sozialpädiatrische Team besteht aus Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten, Heilpädagogen, Psychologen, Ärzten, Fachangestellten und Verwaltungsmitarbeitern.

Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche
Sozialpädiatrische Abteilung

Mühlstraße 55, 86199 Augsburg

 

+49 (0) 821 909 250 1

Videos zum Thema

 

Was ist ein Schreibaby? -Erklärungen & Ursachen

Manche Babys schreien mehr, manche weniger. Doch was ist der Auslöser für übermäßiges Schreien? Und ab wann ist mein Kind ein sogenanntes "Schreibaby"?

Frau Doris Dachs (Psychologin, Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche) erklärt die Ursachen und welche Hilfe in Anspruch genommen werden kann. 

So finden Sie uns

Google Maps

Die Karte wird via Google Maps eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Karte anzeigen

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Mehr dazu im Datenschutz

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 250 0