Projekte

Spiellandschaften für Gruppenräume

Durch den Zuschuss des Vereins war es in den beiden neu gebauten Gruppenräumen der "Bienen" und Schildkröten" möglich, den Bereich in Gestaltung und Ausstattung großzügig zu planen. Im Bild ist eine der beiden, vom Verein finanzierten, Spiellandschaften zu sehen, die den Kindern durch die Einbeziehung einer zweiten Ebene auch Rückzugsmöglichkeiten eröffnet.

Aquarium für die Igelgruppe

In den Gruppen des Kinderhauses wird nach Rahmenplänen gearbeitet, wofür bei Bedarf Material benötigt wird, das nicht im Finanz-Haushalt eingeplant werden konnte. Ein Beispiel ist das Aquarium für die „Igelgruppe“. Die Kinder dürfen sich unter Anleitung um das Aquarium kümmern und die Fische füttern.

Tiergestützte Therapiemaßnahmen

Das Haus für Kinder e.V. stellt laufend Mittel für die tiergestützte Therapie bereit. Der Verein fördert diese Maßnahmen seit 2013, die gerade bei Kindern und Jugendlichen mit Behinderung positive Auswirkungen erzielen.

Inklusives und diversitätssensibles Spielzeug

Spielzeuge bilden die Vielfalt unserer Gesellschaft, wie zum Beispiel von körperlichen Beeinträchtigungen, nicht ausreichend ab. Die Uni Augsburg hat zusammen mit dem Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche untersucht, wie sich der Einsatz von speziellem Spielzeug im pädagogischen Alltag gestaltet. Das Spielzeug für dieses Projekt wurde vom Verein angeschafft.

So finden Sie uns

Google Maps

Die Karte wird via Google Maps eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Karte anzeigen

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Mehr dazu im Datenschutz

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 250 0