Das Team der Physiotherapie behandelt Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahre. Die Behandlungsschwerpunkte liegen in den Fachbereichen Neuropädiatrie, Neuroorthopädie und der Kinderorthopädie. Wir therapieren Patienten im inklusiven Kinderhaus, in der interdisziplinären Frühförderung und im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) mit Diagnostik und Therapie ambulant. Außerdem betreuen und beraten wir andere Kindergärten in und um Augsburg.

Therapie von Risikokindern z.B.

  • Extreme Frühchen (Periventrikuläre Leukomalazie)
  • Mehrlinge

 

Neurologische Krankheitsbilder z.B.

  • Cerebralparesen
  • Spina bifida
  • Plexusparesen, Fazialisparesen
  • Zentrale Fehlbildungen (z.B. Balkenagenesie)
  • Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Schwerst mehrfachbehinderte Kinder

 

Umschriebene motorische und kombinierte Entwicklungsstörungen

 

Orthopädische Krankheitsbilder z.B.

  • Kindliche Asymmetrien (Schädelasymmetrie, Säuglingsskoliosen, Torticollis )
  • Hüfdysplasien
  • Klump- und Sichelfüße (alle Fußdeformitäten)
  • Skoliosen (idiopathische wie auch neurogene)

 

Sekundäre Motorische Beeinträchtigungen bei

  • Stoffwechselerkrankungen
  • Syndromen


Nachbehandlung von Patienten nach orthopädischen Operationen

  • Knöchern: Beckenosteotomien, Fußoperatioen, wirbelsäulenversteifungen …
  • Weichteiloperatioen: Weichteilrelease (Muskeltransfer), nach Ulzibat
  • Minimalinvasiv: Patienten nach Botulinumtoxin Infiltration

Entwicklungstests:

  • Bailey Scale of Infant (Frühgeborenen Screening)
  • Entwicklungstest (ET 6-6)
  • Münchner funktionelle Entwicklungsdiagnostik (MFED)


Funktion/Struktur:

  • General Movement  nach Precht (GM)
  • Gross Motor function Measurment (GMFM)
  • Movement Assessment Battery for children 2 (M-ABC 2)
  • Modifizierte Asworth Skala (Tonus und Spastizität)
  • Neutral-0-Methode (ROM Range of movement)
  • Vojta Lagereaktionen


Aktivität/Partizipation/Kontext:

  • Assissting Hand Assessment  (AHA)Handdiagnostik
  • Goal Attainment Scaling (GAS)
  • Canidian Occupational Performance Measure (COPM)

Behandlungskonzept nach Bobath 

Reflexlokomotion nach V. Vojta 

Castillio Moralles Konzept 

Constraint-induced -movement- therapy (CIMT )

Craniosacrale Therapie

Manuelle Therapie

Proprioneuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Psychomotorik (Gruppe)

Laufbandtherapie (Laufband und Lite Gait)

Dreidimensionale Fußtherapie nach Zukunft-Huber

Funktionelle Elektrostimulation (FES)

Spezielle Angebote

Beteiligung an interdisziplinären Fachambulanzen

Interdisziplinäre Neuropädiatrische und Neuroorthopädische Sprechstunde

Hilfsmittelsprechstunde in den Bereichen Reha Technik und Orthopädietechnik

Gerätegestützte Therapie

Gangschulung und Laufbandtherapie

Funktionelle Elektrostimulation  (FES)

 

Elke Mühlbauer   
Physiotherapeutin, Msc.
Leiterin der Physiotherapie-Abteilung

Team

Das physiotherapeutische Team verfügt über eine hohe fachliche Kompetenz. Wir beschäftigen zurzeit fünf Bobath Therapeuten, drei Vojta Therapeuten, zwei Castillio Morales Therapeuten, einen Kollegen mit  Psychomotorik Ausbildung. Zwei Kollegen haben eine Masterabschluß, eine Kollegin einen Bachelor Abschluss in der Physiotherapie.

Die  Kollegen können langjährige Berufserfahrung in ihre Arbeit am Kind mit einbringen. Wir können in unserer Physiotherapie Abteilung das gesamte Spektrum der physiotherapeutisch Behandlungstechniken in  der Pädiatrie in einem multimodalen Konzept anbieten.

Kontakt

Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche
Physiotherapie-Abteilung

Mühlstraße 55, 86199 Augsburg

 

+49 (0) 821 909 250 1

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 250 0


Hessing verwendet Cookies, um die Inhalte der Website optimal darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen erhalten Sie in der Datenschutz­erklärung.