Übergangslösung für Sozialpädiatrisches Zentrum gefordert

Petition: Eltern fordern Übergangslösung für Sozialpädiatrisches Zentrum der Hessing Stiftung in Augsburg

Hier finden Sie die an den Bayerischen Landtag eingereichte Petition des Elternbeirats

Vormerkungen Hessing Kinderhaus 2020/2021

Hier finden Sie das für die Vormerkung Ihres Kindes/Ihrer Kinder für eine Betreuungsplatz in unserem Kinderhaus benötigte Formular:

Formular Vormerkung Hessing Kinderhaus 2020/2021

 

 

 

Wir sind für Sie und Ihre Familie da!

 

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon erfahren haben, wurde für uns alle überraschend, die Zulassung für unser SPZ an der Hessing Stiftung nicht verlängert, so dass wir nach dem derzeitigen Stand seit dem 01.01.21 keine SPZ Leistungen mehr anbieten können, aber weiter für Sie arbeiten. 

 

Das bedeutet für Sie und Ihre Kinder Folgendes:

•    Wir bieten Ihnen eine ärztliche Sprechstunde in Form einer neuropädiatrischen Ermächtigungsambulanz. 

•    Unsere Spezialsprechstunden im kinderorthopädischen Bereich, Zehenspitzengang, Fuß-Sprechstunde und Botulinumtoxin-Therapie finden unverändert            statt. 

•    Alle medizinischen Therapien (Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie) finden weiterhin statt. Die bestehenden Termine haben Gültigkeit, dafür                benötigen wir ein Rezept ihres Kinderarztes. Wir bitten Sie, sich dieses Rezept bei Ihrem Kinderarzt ausstellen zu lassen und es zum nächsten Termin                mitzubringen.

•    Die Betreuung von Kindern bis zum Schuleintritt erfolgt ärztlich und therapeutisch bis auf weiteres wie gewohnt (Frühförderung für Kindergartenkinder,           sowohl im Kinderhaus als auch ambulant und in den externen Kindergärten)

•    Die Therapien in der pädagogisch-psychologischen Abteilung (inkl. Legasthenie-Therapie) können zunächst einmal nur sehr eingeschränkt fortgesetzt                werden. Unsere Therapeuten setzen sich mit Ihnen in Verbindung.

 

Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu oder rufen Sie uns an: 0821 / 909-2525 (auch zwischen den Feiertagen von 09.00 bis 16.00 Uhr).

 

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen alle schöne Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr!
 
Ihr gesamtes Team des Hessing Förderzentrums für Kinder und Jugendliche

 

Das Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche (HFZ) ist eine Einrichtung von regionaler und überregionaler Bedeutung. Es bietet  ein umfassendes Angebot zur Bildung und Erziehung, Diagnostik und Therapie für Säuglinge, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sowie zur Beratung ihrer Angehörigen und Bezugspersonen.  Dies geschieht im inklusiven Kinderhaus, in der interdisziplinären Frühförderung oder in der Sozialpädiatrischen Abteilung.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen dabei die Kinder und ihre Familien. Diese Ausrichtung prägt auch unser Leitbild.

Inklusion: das Besondere im HFZ 

Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Förderzentrum für Kinder und Jugendliche

Vernetzte Kompetenz

In unserer Einrichtung arbeiten medizinische, therapeutische und pädagogische Fachleute gemeinsam unter einem Dach. Dies ermöglicht eine besonders intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit und somit eine optimale Betreuung der Kinder und Jugendlichen. Durch die Zugehörigkeit zur Hessing Stiftung können wir darüber hinaus bei Bedarf einfach auf ergänzende Leistungen (z.B. kinderorthopädische und orthopädietechnische) zugreifen.

Familäre Atmosphäre im Förderzentrum für Kinder und Jugendliche

Familiäre Atmosphäre

Wir schaffen für Kinder, Jugendliche, Familien und Mitarbeiter ein Umfeld, in dem sich jeder gut aufgehoben fühlt. Wir nehmen uns Zeit, hören zu und begegnen Menschen mit Wertschätzung und Hilfsbereitschaft.

Das Förderzentrum für Kinder und Jugendliche in der Tradition der Hessing Stiftung

Unser Träger ist die traditionsreiche Hessing Stiftung

Als Teil der gemeinnützigen Hessing Stiftung besteht unser Auftrag darin, Kindern, Jugendlichen und Familien zu helfen und sie bei der Entfaltung ihrer Potenziale zu unterstützen. In einer familiären Atmosphäre begegnen wir Menschen mit Wertschätzung und Hilfsbereitschaft. Wirtschaftlichkeit ist für uns kein Selbstzweck, sondern ein Mittel, um unseren Auftrag auch in Zukunft erfüllen zu können.

Leitung des Hessing Förderzentrums für Kinder und Jugendliche, Gudrun Keller-Buchheit

Gudrun Keller-Buchheit

Diplom-Sozialpädagogin
Management für soziale Institutionen und öffentliche Verwaltung

 

Leitung Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche

Portrait Ärztlicher Leiter des Hessing Förderzentrums für Kinder und Jugendliche, Dr. med. Ulf Hustedt
Dr. med. Ulf Hustedt
  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Schwerpunkt Neuropädiatrie
  • Ärztlicher Leiter des Hessing Förderzentrums für Kinder und Jugendliche
  • Leiter der Sozialpädiatrischen Abteilung
Portrait Leitung der Verwaltung im Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche, Andreas Fritsch
Andreas Fritsch
  • Diplom-Pädagoge
  • Leiter der Verwaltung
  • stellv. Leitung Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche
Portrait der Leitung des Hessing Kinderhauses, Melanie Mayer
Melanie Mayer
  • Erzieherin
  • Leiterin Hessing Kinderhaus
Portrait Leitung interdisziplinäre Frühförderstelle, Katrin Rau
Katrin Rau
  • Kindheitspädagogin
  • Leiterin der Abteilung Pädagogik/Psychologie
  • Leiterin der Interdisziplinären Frühförderstelle
Portrait Kinderärztin Dr. med. Constanze Machate
Dr. Constanze Machate
  • Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
  • Stellv. Leiterin der Sozialpädiatrischen Abteilung
Portrait Leitende Logopädin im Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche, Margit Dillitz-Savs
Margit Dillitz-Savs
  • Logopädin
  • Leiterin der Logopädie-Abteilung
Portrait Leitende Ergotherapeutin im Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche, Anita Schalowski
Anita Schalowski
  • Ergotherapeutin
  • Leiterin der Ergotherapie-Abteilung
Qualitätsmanagement Beauftragte Anne Enders
Anne Enders
  • Logopädin
  • Qualitätsmanagement-Beauftragte

Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche
Mühlstraße 55, 86199 Augsburg

 

+49 (0) 821 909 250 1

Ein Haus für Kinder e.V.

Verein zur Unterstützung des Hessing Förderzentrums
für Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen

Hessing Stiftung zwei Tage vor Silvester noch immer ohne Begründung

Ärztlicher Leiter sieht wertvolle Arbeit in Gefahr - Kinder nicht in der Luft hängen lassen

Der Ärztliche Leiter der Sozialpädiatrischen Zentrums der Hessing Stiftung, Dr. Ulf Hustedt, zeigt sich irritiert, dass auch zwei Tage vor Ablauf des Arbeitsjahres noch immer keine Begründung für die Verweigerung der Zulassung seines Zentrums vorliegt. 

„Am 16. Dezember hat der Zulassungsausschuss gegen die Empfehlung der Kassenärztlichen Vereinigung entschieden, dass unsere Zulassung nicht verlängert wird und zum 31. Dezember ausläuft. Diese Kurzfristigkeit hat viele Mitarbeitende und betroffene Familien schockiert. Aber zusätzlich macht uns fassungslos, dass uns auch zwei Tage vor Silvester immer noch keine Begründung vorliegt, um gegen die Entscheidung vorgehen zu können“, so Hustedt, dem aber vor allem Sorgen macht: „Schon ab dem 1. Januar können wir wichtige Leistungen für Kinder und Jugendliche nicht mehr anbieten. So darf niemand, der verantwortungsbewusst handelt, Patienten, die Hilfe brauchen, in der Luft hängen lassen“.
 
Verwundert reagiert auch Hessing Direktor Roland Kottke: „Wir erleben gerade eine Welle der Zustimmung. Eltern bestätigen uns, dass wir seit vielen Jahren wertvolle Arbeit leisten. Sie können die Entscheidung nicht nachvollziehen und sind empört. Ich biete dem Zulassungsausschuss sofort ein Gespräch an, indem wir vollumfänglich Rede und Antwort stehen. Gerne kann sich der Ausschuss auch hier vor Ort ein Bild unserer Arbeit machen – unsere Einladung steht.“

– Ende –

 

Über das Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche

Egal ob Säugling, Vorschulkind oder Teenager – das Hessing Förderzentrum ist seit über 50 Jahren Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche jeden Alters sowie deren Eltern. Entwicklungsauffälligkeiten, chronische Krankheiten und Behinderungen werden in der Interdisziplinären Frühförderstelle und im Sozialpädiatrischen Zentrum diagnostiziert und therapiert. 

Zum Förderzentrum gehören außerdem zwei Kinderhäuser in denen der Inklusionsgedanke tagtäglich gelebt wird. Für Kinder mit und ohne speziellen Förderbedarf und deren Eltern ist es normal gemeinsam Verschiedenheit zu erfahren und wechselseitig voneinander zu lernen. 

Jährlich vertrauen mehr als 2.000 Kinder und Jugendliche sowie deren Familien auf das Können und die Expertise des Hessing Förderzentrums für Kinder und Jugendliche.

Trägerin des Förderzentrums ist die traditionsreiche Hessing Stiftung, zu der mehrere Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft und anderer Branchen mit dem Schwerpunkt im Großraum Augsburg gehören. Seit über 150 Jahren steht sie für eine exzellente Betreuung in den Bereichen Orthopädie, Rehabilitation, Kinder- und Jugendlichen-Betreuung sowie der Orthopädietechnik und Orthopädieschuhtechnik.

www.hessing-foerderzentrum.de

Pressekontakt

Tel: + 49 821 909 201 
E-Mail: presse@hessing-stiftung.de

So finden Sie uns

Google Maps

Die Karte wird via Google Maps eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Karte anzeigen

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Mehr dazu im Datenschutz

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 250 0